Zeus (Heinz Erhardt über Europa) und eine Parodie dazu von Sabine Rosenberg

Heinz Erhardt über Europa

Zeus

Im Himmel machte er die Blitze,
auf Erden aber lieber Witze.
So hatte er, als Tier verwandelt,
sehr oft mit Damen angebandelt!

Einst näherte er sich – als Stier –
Europa und sprach keck zu ihr:
“Ich bin der Zeus! Macht keine Zicken
und setzt Euch hier auf meinen Rücken !
Halt’t Euch am Horne fest und flieht
mit mir dorthin, wo’s keiner sieht !”
Erst zierte sich das Mädchen sehr – – –
dann weniger – dann wieder mehr —
da wurde es selbst Zeus ganz klar,
wie uneinig Europa war !
Und es ist gar nicht übertrieben,
zu sagen, es sei so geblieben ! –

Durch alte Schriften ist belegt,
daß Vater Zeus fast unentwegt
nach unten kam, sich abzulenken –
statt oben ans Regiern zu denken,
bis seine Frau, die Hera hieß,
ihn einfach nicht mehr runterließ.
Im Himmel aber, da verlor
er jeden Sinn für den Humor –

drum hört man auch vom alten Zeus
nichts Neus !

 

Parodie über Heinz Erhards Gedicht: Über Europa
(vierzig Jahre später)

Im Himmel herrschte er
auf Erden chaotete er sehr
Er zeigte sich gern als Stier
bei den Damen als geiles Tier

Und näherte sich eines Tages so
Europa, die war darüber gar nicht froh
Er sagte: Ich bin Zeus, sie
antwortete: Ei padeus

Er streng: Setz dich auf meinen Rücken
Europa bereitete das kein Entzücken
Doch vor dem Gott wagte sie keinen Widerspruch
dabei hasste sie seinen strengen Geruch

Oh, wie sehr stinke ich jetzt Europa
von Korruption zerfressen, gar nicht mehr klar
von Verordnungen ins Detail überzogen
es wimmelt von Politikern, so verlogen

Der ganze Kontinent ist total zerrissen
als hätt ihn Zeus selbst zerbissen
vor Wut, vor Verzweiflung viele Menschen rechtsradikal
das ist wirklich eine rechte Qual

Zeus interessiert dieses Klagen gar nicht
Europas Ablehnung ihn nicht ficht
und wütet weiter als geiles Tier
oh Hera, bitte zähm diesen wilden Stier

 

Gedicht: Sabine Rosenberg

 

 

Name der Autorin/des Autors
Sabine Rosenberg
Link zur AutorInnen-Website
Zeus (Heinz Erhardt über Europa) und eine Parodie dazu von Sabine Rosenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.