Europa versus Nation – 
Napoleon und Thielmann und das Europa von heute
Mittwoch, 20. Okt. 2021

Liebe Literaturfreund*innen, 

Liebe Literaturfreunde, die litbox2 ist zurück und wird wieder live und in Präsenz dem literarischen Leben nachgehen. Diesmal mit einem der ganz Großen – Nicht erst die Corona-Pandemie zeigt: Besondere Zeiten brauchen besondere Menschen.

Dieser Überzeugung war auch der sächsische Brigadegeneral Johann Adolf Freiherr von Thielmann? Nie von ihm gehört? Dann wird es Zeit! Denn an ihm zeigt sich der Wandel, der die Herrschenden Europas zu Beginn des 18. Jahrhunderts aufstehen und sich gegen den Heilsbringer – oder doch eher den Blutsbringer – Europas erheben ließ.
Im Rückblick öffnete Napoleons Scheitern die Tür zur neuen Ordnung der Nationalstaaten, wie sie bis heute, auch in der Europäischen Union, besteht.  

Und Thielmann? Zu Beginn seiner Karriere ein glühender Anhänger des großen Korsen, wird er bald zu dessen kühlem Gegenspieler – denn Borodino, Moskau und der Rückzug über die Beresina hinterlassen zu tiefe Spuren in ihm.  Wie sehr haben die Ereignisse damals das Deutschland von heute geprägt? Wie widersprüchlich ist Napoleons Rang in der europäischen Geschichte?

Darüber wollen wir mit Erfolgsautor Wolfgang David reden und seinen von der Kritik begeistert aufgenommenen Roman vorstellen. Besprechungen in der Säschsischen Zeitung (Der Schriftsteller und SZ-Autor Wolfgang David schreibt einen famosen Roman über einen fast vergessenen Dresdner General zur Zeit der Freiheitskriege.)Leipziger Zeitung und anderen loben Roman und Autor in höchsten Tönen. Zeit, sich selbst ein Bild zu machen – von Thielmann, Napoleon, dem Ringen um Europa und was davon bis heute geblieben ist.  

Zum Autor: Wolfgang David studierte Kulturwissenschaften und Soziologie an der Universität Leipzig, danach Forschungsstudium mit Promotion. Anschließend Lehrtätigkeit in Berlin und Bratislava sowie der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Zwischendurch Museumsdirektor. lebt in Dresden. Seit 1983 freier Autor, vor allem Roman und Kulturpublizisitik. Zuletzt erschienden die historischen Romane Brennaburg und Der bleiche Tod der Sarazenen

Autorinnen und Autoren? Wolfgang David

Wann? Mittwoch, 20.10.2021, 19.30 Uhr

Wo? Kulturzentrum KiM-Kino, Einsteinstr. 42 (Untergeschoss), U4/U5 Max-Weber-Platz, barrierefreier Zugang.

Eintritt?  6,- EUR. Der Eintritt geht an die lesenden AutorInnen.
Informationen und Zusagen zur Lesung über Facebook: www.facebook.com/litboxzwei/
Mehr dazu:
Website: litbox2.de

Ich freue mich auf Euch
Franz Westner

Zur Umsetzung unserer Corona-Hygienevorschriften bitte ich Sie um die Eingabe Ihrer Kontaktdaten. Vielen Dank! Für die Anmeldung gilt die 3-G-Regelung.

Sie möchten Termine und Infos zum Programm? / Als Autor*in oder Verlag mitwirken? / Die litbox2 kennenlernen? Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Zugang ist barrierefrei. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld, wenn Sie hierzu Informationen benötigen.

Unser Programm wird gefördert von der Landeshauptstadt München Kulturreferat