„Wahrheit und Erkenntnis“ in der litbox2 – am Freitag, 26. November 2021

Liebe Literaturfreund*innen,

gar nicht grau ist alle Theorie – das finden wir auch und wollen beim 32. Themenabend der litbox2 einmal in hermeneutische Tiefen tauchen. Am Anfang jeder Philosophie steht die Suche nach Wahrheit und Erkenntnis – wie Philosoph Hans-Georg Gadamer vermittelt, der international durch sein Werk „Wahrheit und Methode“ berühmt wurde. Ärgerlich nur, dass bei dieser Suche nach Wahrheit und Erkenntnis der Suchende nicht selten sich selbst im Weg steht.

Warum, das wird uns Autor Horst Oberbeil in seinem Vortrag über und zu Hans-Georg Gadamers Beitrag zur Erkenntnistheorie und zum Text- und Kunstverständnis erläutern. Keine Sorge, wie schon erwähnt ist in der litbox2 nicht alle Theorie grau. Denn Autorin Rose Zaddach wird einige praktische lyrische Anreize einbringen, über die es zu sprechen lohnt. Und vielleicht bringt auch ihr ein Gedicht mit. Sollte Zeit sein, dann wenden wir uns auch diesen hermeneutisch neugierig zu.

Hinweis 1: Je nach Einstufung der Hygienesituation wird vor Ort die 3G, 3G-Plus oder 2G- Regelung gelten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gilt die 2G-Regelung. Sie benötigen also zur Teilnahme eine gültigen Impfnachweis oder Genesenennachweis.


Hinweis 2: Aufgrund von Terminverschiebungen und einem Wasserschaden im KimKino müssen wir diesmal auf den Freitagabend ausweichen. Ich freue mich, wenn ihr auch diesen veränderten Wochentag mit der litbox2 mitgeht. 
Ich würde mich freuen, euch zu sehen!

Euer Franz Westner

Autorinnen und Autoren? Rose Zaddach, Horst Oberbeil

Wann? Feitag, 26.11.2021, 19.30 Uhr

Wo? Kulturzentrum KiM-Kino, Einsteinstr. 42 (Untergeschoss), U4/U5 Max-Weber-Platz, barrierefreier Zugang.

Eintritt?  6,- EUR. Der Eintritt geht an die lesenden AutorInnen.
Informationen und Zusagen zur Lesung über Facebook: www.facebook.com/litboxzwei/
Mehr dazu:
Website: litbox2.de

Ich freue mich auf Euch
Franz Westner

Zum Themenabend anmelden:

Sie möchten Termine und Infos zum Programm? / Als Autor*in oder Verlag mitwirken? / Die litbox2 kennenlernen? Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Zugang ist barrierefrei. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld, wenn Sie hierzu Informationen benötigen.

Unser Programm wird gefördert von der Landeshauptstadt München Kulturreferat