Drei Gedichte: Geschirrreinigung / Geldanlage Revolution / Das Ausmaß der Krise

Geschirrreinigung

der mythos des alten c.: immer nach oben,

die teller jung gewaschen – wie ging das

denn eigentlich noch? hände ins heisse

seifenwasser – sich dreckig machen.

 

oder aber: von oben anfangen, mit dem blick

übers weite grün und dem willen zum besseren.

wer will schon entmachtung? das schöne,

das kleine ruft tief aus dem idyll.

 

wenn dich nichts zwingt zu diesem klein,

wenn alle sinne nach dem großen schrein,

wenn jeder sagt was richtig ist. einheit.

 

in unseren einigen höhen – männer und frauen

des besseren wissens – lasst uns niederknien

und besseres tun. das überleben.

 

 

Geldanlage Revolution

(1)

revolution

geldanlage

egal nad leg

leg nad

revolution

egal gleich

revolution

geldanlage

gell dann egal

nea lage geld

da ist eine musik

und du hörst die nächste station

das land ist mir so fremd

wie das aegupodium podagrana

revolution geldanlage

alte und frauen mit dunklen augen

und kinderwagen fahren im bus

am vormittag und nachmittag

wenn die welt läuft

die du nicht liest

egal nad leg

hier ankauf bargeld

revolution geldanlage

(2)

hier ankauf bargeld hier ankauf bargeld

hier tattooshop hier ankauf bargeld

hier anstellen hier personenwaage

hier tattooshop hier billig tattoo hier waage

hier badezusatz rosmarin ankauf bargeld

hier jetzt kreischen horror ankauf bargeld

hier bier burger ankauf hier nicht queren

hier fotografieren ankauf bargeld bier flatrate ankauf flatrate bargeld

hier handy flat hier flat flaaz hier nicht fotografieren

ich bin in der sbahn ja es regnet ankauf bargeld

hier ja alles klar auf wiedersehen tschüss

hier jetzt wird die verbindunggleichwegsein

ichwünschedireinengutentag.

hier badezusatz rosmarin ankauf bargeld

hier flats in alle netze schwarze milch flat

rosmarin jetzt wird die verbindung gleich

weg sein hier ankauf bargeld.

(3)

revolution

geldanlage

egal gleich

da ist eine musik

revolution geldanlage

am vormittag und nachmittag

wenn die welt läuft

ankauf bargeld

revolution

geldanlage

 

 

Das Ausmaß der Krise

warum eigentlich sollte man

immer auf einen krieg warten

eine krise ungeahnten ausmasses

um einen neuanfang zu wagen

.

wir hatten schon immer den

verdacht dass der freak sein

kreuz ganz oben macht bestätigt

hat sich nichts er lebt wohl.

 

und allenebeneinander weg

aus vielem das eine, sagt man

gern, prägt es sogar, aber

was wenn das eine falsch ist?

 

gib es zu. gib es zu dann drehen

wir die schrauben locker. bei mir

hat es schon geklappt. vernunft

aus lockeren schrauben ein

 

neubeginn. ganz nebenbei thoreau

we see the planet fall / and that is all.

wie alt ist eigentlich das neue

in diesem neuanfang?

Name der Autorin/des Autors
Stephan Richter
Drei Gedichte: Geschirrreinigung / Geldanlage Revolution / Das Ausmaß der Krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.