Immer mitten ins Herz! 12.5.18 - Nachlese

img 4 DSCF5393 bearbPassend zum gestrigen lauen Abend im Mai, dem 12.5., war die LIEBE Hauptperson in der litbox2. Dafür sorgten die Autorin Agnes Kottmann und Autor Thomas Kraft. Kraft offenbarte aus seinem Band "Jukeboxe" in einem lyrischen Kaleidoskop so manches Juwel. Wenn er selbst vor einer Jukebox stünde, würde er einen Song von John Cougar Mellenkamp wählen, verriet der Autor. Agnes Kottmann trug pfeffrig einige Passagen aus ihrem Roman vor: "Warum den Richtigen heiraten, wenn der Falsche schneller ist?“, so der Titel. Dazu gab die Autorin wichtige Hintergrundinfos, denn so leichtfüßig, wie der Stil daher kommt, ist es um das (Liebes-)Innenleben der Protagonistin nicht immer bestellt. Fotografische Impressionen von Stefanie Leschkus-Cisotta folgen an dieser Stelle in Kürze. Manche Gäste hatten es anschließend nicht sehr eilig, die litbox2 zu verlassen. Trotz schönem Maiabend:. „Die Atmosphäre gefällt mir, ich wusste gar nicht, dass es diese tolle Institution gibt.“
Das hat uns gefreut und wir werden wieder für unsere Gäste da sein. Am 9.6., 20.00 Uhr, zum Themenabend PULSE FOR PEACE. Es werden auftreten: Gerald Fiebig und Ruth Eder. Kommen Sie dazu!

Weiterlesen ...

SINNFRAGEN UND VIRTUELLE WELTEN - 14.4.2018

 DSC0124 bearb webDieser Abend hat gezeigt, was Literatur alles sein kann: sinnfragend und tiefgründig wie „Zwischeneiszeit“, skurril-unterhaltsam wie der Kurzkrimi “Ewige Stille“ mit ins Jenseits klingelndem Handy von Ingeborg Struckmeyer. Oder impulsgebend wie z.B. der Blog  „Eine gute Frage“ von Ann Krombholz. Sie öffnete unseren Blick auf das Potenzial für Veränderung und scheut auch nicht den Bezug zu politischen Themen. Mit eigenem Bildmaterial in Form von ausdrucksstarken Fotos ergänzte Ann Krombholz ihren Vortrag.

Weiterlesen ...

Stimmungen zum 10.3.2018

 DSC0037 sw vorscha"Allem Anfang wohnt ein Zauber inne", so kann man den Auftakt der Lese- und Autor*innenbühne litbox2 beschreiben. Ein wunderbarer Abend mit den Autoren Christian Callo, Iliana Karagialani und Christoph Poschenrieder. Hier einige Bilder zum Abend.

Weiterlesen ...

litbox2

In der litbox2 treffen sich Autor*innen und Literaturinteressierte. Einmal im Monat gehört die Bühne im KiM Kino Autor*innen, die ihre veröffentlichten und veröffentlichungsreifen Texte präsentieren. Das Programm ist thematisch ausgerichtet und greift aktuelle und zeitkritische Fragen auf. Wir bieten den Gästen Hintergrundinfos, Austausch mit Autor*innen und Bühne für neue Ideen in der besonderen Atmosphäre eines kleinen Kinos.

Die litbox2 ist auch ein Forum für Verlage, Blogger und Kulturschaffende. Wir sind offen für Kooperationen, unterstützen aktiv die Vernetzung und freuen uns auf Ihre Ideen.

Als „Haidhauser Literaturbox1“ fanden bis Ende 2017 insgesamt 52 Lesungen statt. Die litbox2 setzt das Format fort und entwickelt es weiter.

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Kulturreferat.

 

Back to top